Zur Übersicht
Wissen macht stark

Das unsichtbare Virus

Eine Detektivgeschichte für kleine Menschen

Szenenansicht
Szenenansicht
Szenenansicht

Einfache Antworten, klare Informationen und eine große Portion Gekicher!

Der Hintergrund

Das Corona-Virus hat das Leben von Kindern von heute auf morgen komplett umgekrempelt. Freund*innen treffen, zur Schule gehen, Oma und Opa besuchen, Kindergeburtstag feiern – nichts ist mehr selbstverständlich und vieles gerade gar nicht erlaubt. Niemand scheint mehr durchzublicken, viele sind besorgt, gestresst und manchmal auch traurig. Klar, dass das Kindern Angst machen kann – bewusst und unbewusst.

Da tut es gut, der Sache einmal gemeinsam auf den Grund zu gehen. Was ist eigentlich dieses Virus, das niemand sehen kann? Können wir selber etwas tun, um uns zu schützen? Und lässt sich der vielen Zeit zuhause vielleicht sogar etwas Gutes abgewinnen? „Das unsichtbare Virus“ unterstützt Kinder dabei, die Zeit mit dem Corona-Virus zu verstehen und zu verarbeiten. Es gibt einfache Antworten und klare Informationen und ist dabei richtig lustig. Denn Wissen ist gut gegen die Angst, Spaß gibt uns Kraft und die Erkenntnis, dass wir zusammen gerade ganz viel richtig machen können, ist ein echter Mutmacher.

Die Geschichte

Der Raumgestalter Herr Machschön, zuständig für ein gerade so wichtiges schönes Zuhause, hat Fragen zum Corona-Virus. Er beauftragt den Detektiv Herrn Findgeschwind, der die richtigen Fragen stellt und weiß, wo er wissenschaftlichen Rat findet. Er wendet sich an Prof. Dr. Lichtbring, der sehr gut erklären kann, warum die ganzen Corona-Regeln Sinn machen. Dass alle drei Figuren von einem Schauspieler gespielt werden, führt zu lustigen Slapstick-Momenten. Denn natürlich verpassen sich die drei andauernd. Zum Glück sind auch die Kinder Teil des Detektivteams Findgeschwind und sorgen dafür, dass alle von ihrem Auftrag, den Fragen und vor allem von den wichtigen Antworten erfahren.

Die Ziele

Mit Schwung und Komik macht das Programm Kindern Lust, sich mit dem Corona-Virus zu beschäftigen. Und natürlich macht es viel mehr Spaß, das Virus als gemeinsame wichtige Mission zu sehen, als einfach nur Regeln zu befolgen. „Das unsichtbare Virus“ mobilisiert die Selbstwirksamkeit der Kinder und ermutigt sie, dem Virus mit Eigeninitiative und Selbstvertrauen zu begegnen. Dass sich die drei erwachsenen Figuren des Stücks immer wieder auf Augenhöhe an sie wenden, tut den Kindern dabei richtig gut und lässt sie spüren: Ich bin wichtig für diese Mission und kann selbst etwas tun, um das Virus aufzuhalten und den Alltag von mir, meinen Freund*innen und meiner Familie zu gestalten.

Fakten

Unser "Raumgestalter Machschön" hat alles dabei, um Ihre Räumlichkeiten in ein kleines Theater zu verwandeln.

Zielgruppe

Unser 1-Personen-Stück richtet sich an Grundschulkinder aller Klassenstufen.

Publikum

Die Aufführungen finden klassenübergreifend in Gruppen statt. Pro Gruppe können max. 60 Kinder teilnehmen.

Ablauf

Eine Aufführung dauert 45 Minuten.

Raumbedarf

Für die Aufführung benötigen wir eine Aula oder einen großen Klassenraum.

Kosten

Eine Aufführung kostet pro Gruppe 308 € zzgl. 0,30 € / km Fahrtkosten.

Die Konditionen gelten für Aufführungen innerhalb Deutschlands.

Buchung und Beratung

Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, uns anzurufen oder uns eine E-Mail zu schreiben. Wir beraten Sie gerne. Oder buchen Sie direkt über unser Online-Formular.

Downloads

Nachrichten zum Programm

Ähnliche Programme und Workshops